Blog

Abonnieren






Ja, ich habe die und erkläre mich damit einverstanden Nutzungsbedingungen*

infertilidad masculina
FAQs

Männliche Unfruchtbarkeit: Kann ich trotzdem Vater werden?

Schwanger zu werden, ist manchmal schwieriger, als viele Männer und Frauen mit Kinderwunsch erwarten: Jüngsten Studien zufolge leidet 1 von 8 Paaren unter Fruchtbarkeitsproblemen. Häufig wird angenommen, dass Unfruchtbarkeit hauptsächlich Frauen betrifft, doch die Realität sieht anders aus: Die männliche Fruchtbarkeit ist genauso relevant wie die weibliche, wenn es darum geht, schwanger zu werden. Tatsächlich sind die Ursachen einer ausbleibenden Schwangerschaft in 33 Prozent aller Fälle auf eine männliche Unfruchtbarkeit zurückzuführen.  Welche Symptome deuten auf eine männliche Unfruchtbarkeit hin? Wie Frauen stellen auch die meisten Männer ihre Unfruchtbarkeit erst dann fest, wenn sie versuchen, eine Familie zu gründen. Das liegt

FAQs

Unterstützung für die Ovarien: Was Sie über die Eierstockstimulation wissen sollten

Zu den wichtigsten Schritten einer assistierten Reproduktionsbehandlung zählt in der Regel die Stimulation der Eierstöcke. In den meisten Fällen ist die Durchführung dieser Hormonbehandlung notwendig, um qualitativ hochwertige Eizellen für eine Laborbefruchtung gewinnen zu können. Doch was passiert eigentlich bei einer Eierstockstimulation? Die wichtigsten Informationen zu diesem Thema haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt.

Adenomyose
Fertilitätsbehandlungen

Adenomyose: Eine mögliche Ursache für Unfruchtbarkeit bei Frauen

Bis vor einigen Jahren war nicht viel über Adenomyose bekannt. Trotzdem war bekannt, dass die Krankheit mit starken Blutungen, starken Menstruationsschmerzen und einer vergrößerten Gebärmutter einhergeht. Dank der Fortschritte in der Ultraschalltechnik ist es für Experten heute einfacher, eine Adenomyose zu diagnostizieren, auch wenn sie eine große Herausforderung bleibt. Diese Gebärmutterveränderung kann bei Frauen zu Fruchtbarkeitsproblemen führen, da sie die Einnistung der Embryonen behindert, was der Grund für wiederholte Einnistungsfehler ist.

Endometriose
FAQs

Wie wirkt sich Endometriose auf die Schwangerschaft aus?

Wussten Sie, dass Endometriose einer der Gründe für eine ausbleibende Schwangerschaft sein kann? In 30-50% der Fälle kann Endometriose Unfruchtbarkeit verursachen. Mit ihren quälenden Menstruationsschmerzen, unter denen viele Frauen leiden, wird die Endometriose trotzdem oftmals als stille Krankheit bezeichnet, da noch immer wenig über sie gesprochen wird. Aus diesem Grund haben wir mit den Kinderwunschspezialisten von IVF-Life über Endometriose und Schwangerschaft gesprochen.

dra llanos medrano laboratorio
Eizellspende

Eine Studie von IVF-Life: Frische vs. vitrifizierte Eizellen

Wenn wir die Schwangerschaftsrate von Behandlungen mit gespendeten Eizellen, seien es frische oder gefrorene Eizellen, vergleichen, können wir sehen, dass sie sehr ähnlich ist. Sobald die Eizellen durch Mikroinjektion mit den Spermien verbunden wurden, verläuft die Entwicklung ähnlich, unabhängig davon, ob es sich um frische oder gefrorene Eizellen handelt. Wir sprachen mit Dr. Llanos Medrano, leitender Embryologin an der internationalen Klinik für assistierte Reproduktion IVF-Life Alicante, um diese Fragen zu beantworten…

deporte y fertilidad
Andere Inhalte

Verbessert Sport die Fruchtbarkeit?

Als medizinische Fachkräfte gehört es zu unseren Aufgaben sich für einen gesunden Lebensstil und für Sport im Allgemeinen aussprechen. Heute sprechen wir mit Dr. Alejandra García-Villalba, Gynäkologin und Kinderwunsch-Expertin bei IVF-Life Alicante, über die Auswirkungen von Sport auf die Fruchtbarkeit.

experta en fertilidad
FAQs

Weibliche Kinderwunschexperten

Am 11. Februar ist internationaler Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft. Wir möchten diesen Tag nutzen, um alle Kinderwunschspezialistinnen und Wissenschaftlerinnen bei IVF-Life vorzustellen. Alle Mädchen, die davon geträumt haben, einen Beitrag zur Wissenschaft zu leisten, und die es geschafft haben.

kreb ivfspain
FAQs

Kann ich nach dem Krebs noch Mutter werden?

Die Diagnose Brustkrebs kann eine schockierende und absolut niederschmetternde Erfahrung sein. Vor allem für Frauen, die davon träumen, selbst noch Mutter zu werden. Die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) schätzt, dass im Jahr 2020 weltweit etwa 19,3 Millionen neue Krebserkrankungen diagnostiziert wurden. Wir wissen jedoch, dass sich die COVID-19-Pandemie auf die Zahl der Diagnosen ausgewirkt hat, so dass die tatsächliche Zahl der im Jahr 2020 diagnostizierten Krebserkrankungen wahrscheinlich niedriger ist. Krebs ist zu einer Krankheit geworden, die immer häufiger auftritt. Laut dem Robert Koch Institut wird jährlich bei rund 70.000 Frauen Brustkrebs diagnostiziert.