IVF-Spain ist ein sicherer und Covid-19-freier Ort | IVF Spain
News

IVF-Spain ist ein sicherer und Covid-19-freier Ort

18 MAY, 2020

PCR und immunologische Tests

Bei IVF-Spain wissen wir, dass unsere Patienten bei der Familiengründung keine Zeit zu verlieren haben. Wir wissen auch, dass die Gesundheit unserer Mitarbeiter entscheidend ist, damit wir weiterhin bei der Gründung von Familien helfen können, wobei wir uns natürlich immer zuerst um unsere eigenen Familien kümmern.

Obwohl Unfruchtbarkeit nicht als lebensbedrohliche Krankheit gilt, beeinträchtigt sie doch die Lebensqualität und emotionale Gesundheit der Betroffenen. Ebenso wissen wir, dass die funktionelle Lebensdauer der Eierstöcke durch das Alter sehr begrenzt ist, entweder durch die Qualität der Eizellen oder durch das Alter der zukünftigen Schwangeren. Es ist erwiesen, dass die Ergebnisse umso schlechter sind, je länger die Behandlungen hinausgezögert werden. Aus diesem Grund wird eine der ersten Maßnahmen, die wir durchführen werden, die Erstellung von medizinischen Berichten sein, die die Notwendigkeit der Aufnahme oder Wiederaufnahme der Behandlung für unsere Patienten bestätigen.

Laut verschiedenen wissenschaftlichen Studien sowie offiziellen Organismen, wie zum Beispiel die Spanische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (S.E.G.O), wissen wir das der Coronavirus weder Spermien, noch Eizellen, Teakzellen oder Granula des Ovarialfollikels infiziert. Daher besteht kein Risiko einer Übertragung durch diese Zellen.

Was die geburtshilfliche und perinatale Kriterien angeht, ist die Schwangerschaft kein zusätzlicher Risikofaktor bei der Ansteckung und die durch das Virus verursachte Pathologie, und die analysierte Literatur zeigt, dass die vertikale Übertragung des Virus irrelevant ist, wenn sich die Schwangere im dritten Trimester der Schwangerschaft mit der Krankheit angesteckt hat.

Im Gegensatz zu vorigen Pandemien wie zum Beispiel Zika, hat keine Regierung oder Gesundheitsbehörde zur Verhütung aufgerufen.

Etwas was wir nicht ignorieren können, ist das Bedürfnis unserer Patienten zurück in die Klinik kommen zu können, in dem Wissen, dass für Ihre gesundheitliche Sicherheit gesorgt ist. Ohne sie oder unsere Mitarbeiter in Gefahr zu bringen.

Um die Sicherheit aller zu garantieren und dabei weiterhin unsere wichtige Arbeit machen zu können, muss unsere Klinik IVF-Spain in einen sicheren Ort, frei von dem Virus SARS-CoV-2, verwandelt werden.

Wir sind ein medizinisches Zentrum das über ein medizinisches Team mit hervorragenden Gesundheitsexperten und Wissenschaftlern verfügt, die dafür sorgen, dass der gesamte Prozess den nach standardisierten Verhaltens-Protokollen und den von unserer medizinischen Leitung vorgegebenen Richtlinien, entspricht.

Neue Verhaltensrichtlinien

Die bis jetzt angewendete Methode um Covid-19 zu besiegen war die der häuslichen Quarantäne, aber jetzt kommt eine neue Situation und diese neue Art des Kontakts miteinander, benötigt entsprechende Richtlinien die die Sicherheit und Gesundheit aller garantieren.

Dank der Einrichtungen von IVF-Spain, die über 2000 m2 gehen, verfügen wir über genug Platz, um die soziale Distanzierung zwischen den Arbeitsgruppen, den Angestellten und den Patienten zu garantieren.

Am Eingang der Klinik und am Ausgang jeder Einheit innerhalb des Zentrums, verfügen die Patienten über hydroalkoholische Gels, die strategisch günstig platziert sind, um ihre Hände zu desinfizieren. Die Arbeitnehmer müssen sich auch die Hände mit dem Desinfektionsgel oder den Seifen waschen, die sich in jeder Toilette befinden.

Der Terminkalender wird so organisiert, dass die Patienten bei Ihren Terminen problemlos die soziale Distanzierung einhalten können.

Das ist eine Realität, mit der wir leben müssen, nach den Angaben die die Epidemiologen der Harvard-Universität in der Zeitschrift Science veröffentlicht haben. Diese sagen, dass wir, um dem Virus ein Ende zu bereiten, bis 2022 die soziale Distanzierung aufrechterhalten müssen.

Die ständige Reinigung unserer Einrichtungen durch Wartungs- und Bio-Sicherheitspersonal ist für uns nichts Neues. Nun werden jedoch die Bemühungen verdoppelt und die Protokolle mit Produkten standardisiert, die mit hoher Frequenz desinfizieren, um ein Zusammenleben in einem Null-Risiko-Szenario zu ermöglichen.

Eine gute Nachricht für die Sicherheit aller ist ein eigenes Labor zu haben. Dank der PCR-Tests werden wir über einen Ort verfügen, an dem wir fast täglich unsere Mitarbeiter und Patienten testen können, so dass garantiert ist, dass die IVF-Spain-Klinik Covid-19 freier Ort ist.  Diejenigen, die eine negative PCR oder eine erworbene Immunität haben, werden vorzugsweise in der Lage sein, ihre Tätigkeit auszuüben.

Zu den neuesten Nachrichten über die umstrittene obligatorische Quarantänezeit ist anzumerken, dass diese während des Alarmzustands gelten wird, der voraussichtlich am 25. Mai endet. Und die Ausnahmen für die Bewegungsfreiheit aus wichtigem Grund werden beibehalten. Da eine medizinische Behandlung in diese Kategorie fällt, haben wir keine Probleme bei der Betreuung von internationalen Patienten. Aus diesem Grund tragen alle unsere Patienten die von uns zur Verfügung gestellten Sicherheits-Zertifikate bei sich, um Unannehmlichkeiten bei ihren Ab-und Anreisen zu vermeiden.

In diesem Zusammenhang schlägt die Europäische Kommission in ihrem Plan zur schrittweisen Wiedereröffnung der Grenzen vor, dass diese Quarantäne nicht notwendig wäre, da die Durchgänge zwischen Staaten oder Regionen, in denen der gleiche Pandemierückgang und die gleichen Schutzgarantien bestehen, wieder geöffnet wird.

In Spanien gibt es zahlreiche Initiativen, die von Sektoren wie Luftfahrt und Tourismus vorgeschlagen werden, um diesen Sommer den freien Personen-Verkehr zu ermöglichen. Darüber hinaus waren, sind und werden im Hinblick auf den Gesundheitssektor die Behandlungen der assistierten Reproduktion von entscheidender Bedeutung und müssen daher in diese Ausnahmeregelung einbezogen werden, damit unsere Patienten reisen können.

Eine große Neuigkeit für die Sicherheit aller ist die Möglichkeit, ein eigenes Labor zu haben. Dank der PCR und der immunologischen Tests werden wir über einen Bereich verfügen, in dem wir fast täglich unsere Mitarbeiter und Patienten kostenlos testen können, wodurch garantiert wird, dass die Klinik IVF-Spain ein Covid-19 freier Ort ist. 

Was die Patienten betrifft, so werden wir diese Tests vor ihrer Rückkehr in ihr Herkunftsland durchführen, um das Risiko zu verringern, dass sie nach ihrer Rückkehr in Quarantäne müssen.

Sowohl den Mitarbeitern als auch den Patienten wird garantiert, dass sie sich in einer Umgebung befinden, in der sie ohne Angst vor Ansteckung interagieren und arbeiten können.

Talk to
Patient Care