Verwendung von Cookies
Diese Webseite verwendet eigene Cookies und Cookies Dritter, um statistische Informationen zu erhalten, Ihnen Funktionen von sozialen Netzwerken, Datenverkehrsanalysen und Multimedia-Inhalte zur Verfügung zu stellen.
Des Weiteren teilen wir diese Informationen über die Nutzung dieser Website mit Werbeagenturen, sozialen Netzwerken und Verhaltensanalysen.
Wenn Sie weiter navigieren, wird dies als Nutzungszustimmung verstanden. Falls Sie nicht einverstanden sind, rufen Sie bitte den Absatz über die COOKIE-POLITIK auf, in dem Sie Informationen finden, wie Sie die Cookies eliminieren oder ablehnen können.
ICH STIMME ZU.

Schritt für Schritt


1. Beratung

Nach Ihrer Ankunft werden wir die nötigen Voruntersuchungen vornehmen und deren Ergebnisse, zusammen mit Ihrer Krankengeschichte, bewerten.
Während der dreistündigen Visite werden Sie das für Ihre Betreuung und Kontrolle zuständige Team kennenlernen:

  • Biologen und Pflegepersonal
  • Internationale Assistentinnen – zuständig für Verwaltung &Logistik
  • Und selbsverständlich der für Ihre Behandlung zuständige Arzt. Dieser wird alle notwendigen Untersuchungen vornehmen, Ihren Anamnesebogen ausfüllen, Sie bezüglich der verschiedenen Behandlungsoptionen beraten und letztendlich Ihre persönliche Behandlung durchführen

Die Erstvisite kostet 200,00€ und beinhaltet den Abholservice vom Flughafen, eine Ultraschalluntersuchung und die Analyse des E2- und P4-Blutspiegels.

Wie unten aufgeführt, wird während der Erstvisite auch die Samenqualität des Partners festgestellt. Der Samen wird dann eingefroren und als Back-Up des Behandlungsplans aufbewahrt. Dieses gewährleistet, dass die Befruchtung durchgeführt werden kann.

2. Erforderliche Tests

IVF Spain folgt den Empfehlungen für Patientensicherheit der Weltgesundheitsorganisations (WHO), den Empfehlungen der nationalen Strategie zur Sicherheit der Patienten des spanischen Gesundheitsministeriums sowie der des Europäischen Netzwerkes für Patientensicherheit und Qualität und Pflege (PASQ). Ziel ist, Ihre Sicherheit und die ihres zukünftigen Babys zu gewährleisten.

Die Tests, die zur Behandlung benötigt werden, sind die folgenden:

Patientin:

  • Serologien (HIV, Hep. B, Hep. C, Syphilis)
  • TSH, Anti-TPO, Anti Tg Antikörper
  • Zytologie
  • Mammographie (wenn ein unmittelbares Familienmitglied der Patientin oder die Patientin selbst unter Brustkrebs gelitten haben sollte oder die Patientin 40 Jahre oder älter ist)
Partner:
  • Serologien (HIV, Hep. B, Hep. C, Syphilis)
  • Spermiogramm
  • DNA-Fragmentierung der Spermien (SCD + MACS) - Gerne beraten wir Sie hinsichtlich der Wichtigkeit dieses Tests befragen
Wir informieren Sie hiermit, dass IVF Spain Serologien ausschließlich von akkreditierten Labors in Spanien akzeptiert. Es muss auch berücksichtigt werden, dass aufgrund der Inkubationszeit der meisten Viren und der Reaktion des Immunsystems die Serologien nicht älter als maximal 3 Monate sein dürfen.

IVF Spain verfügt über drei Labore, ausgestattet mit der hochmodernsten Technik, wo alle erforderlichen Tests durchgeführt werden können.
Der Gesamtpreis der obigen Tests beträgt 363,00 € (Mammographie nicht im Preis enthalten). Bitte beachten Sie, dass zusätzliche Tests notwendig sein könnten. Der Preis wird dementsprechend variieren.

3. Persönlicher Behandlungsplan

Zusammen mit dem Arzt und in Übereinstimmung mit Ihrem aktuellen Fertilitätszustand und der Testergebnisse, werden Sie sich für einen Behandlungsplan entscheiden.

Ihnen wird ein persönlicher Behandlungsplan mit täglichen Anweisungen überreicht, der gemäß Ihrer Verfügbarkeit 10-14 nach Spanien für den Embryo-Transfer zu reisen, erstellt wird (abhängig von Behandlungsplan).

Anschließend wird Ihr Assistent mit Ihnen die Einverständniserklärung und andere Dokumente durchgehen. Hier werden Sie die Möglichkeit haben, vor Unterschrift der Unterlagen, alle Ihre Fragen zu stellen.

Eine Krankenschwester wird Ihnen alle notwendigen Details zur ordnungsgemäßen Einnahme der Medikamente geben.

Wir werden Ihnen Rezepte der notwendigen Medikamente ausstellen, die Sie dann entweder in einer naheliegenden Apotheke in Alicante oder in Ihrem Heimatland besorgen können.

4. Bestätigte Behandlung

Um mit der Behandlung beginnen zu können, ist es ratsam, die unterschriebenen Originaldokumente in der Klinik aufzubewahren.

Anschließend werden wir den vorgeschlagenen Zeitraum für den Transfer in unserem System bestätigen.

Spätestens zwei Wochen nach der Bestätigung werden wir einen Spender/ eine Spenderin für Sie gefunden haben und Ihnen eine Behandlungscheckliste zuschicken, in der festgelegt wird, dass wir über alle notwendigen Unterlagen und Ergebnisse verfügen oder welche Unterlagen ggf. noch vozulegen sind.

Auch wird die Vorauszahlungs-Frist festgelegt. Dieses Dokument muss sowohl unterschrieben als auch mit Datum belegt werden. In diesem Fall genügt ein gescanntes Dokument.

5. Behandlung

Sie können die Einnahme der Medikation zuhause starten.

Während Ihrer Behandlung werden Sie stets in engem Kontakt zu dem Assistenten-Team per E-Mail und/oder Telefon stehen.
Die Dauer variiert je nach Behandlung.

Sie werden auch Termine mit Ihrem Arzt zur Kontrolle der Behandlung vereinbaren müssen und uns die Ergebnisse per E-Mail zukommen lassen, damit wir Ihnen die entsprechenden Anweisungen geben können.

6. Flug

Uns ist bewusst, dass solch eine Reise oft etwas stressig sein kann. Wir bei IVF Spain möchten Ihnen helfen und organisieren für Sie einen Abholservice, der Sie vom Flughafen direkt ins Hotel oder zu uns in die Klinik bringt.

Unser Fahrer wird am Informationsschalter mit Ihren Namen auf Sie warten.

Wir arbeiten auch mit verschiedenen Hotels und Apartments zusammen, die unseren Patienten spezielle Preise anbieten. Sollten Sie in einem Hotel oder Apartment übernachten wollen, nehmen wir für Sie gerne die Buchung mittels unseres Buchungsformulares vor.

7. Ankunft

Nach Ihrer Ankunft in Spanien können Sie sich in Ruhe entspannen - wir werden Sie kontaktieren, um Ihnen Ihren Termin mitzuteilen.

Im Falle einer Behandlung mit eigenen Eizellen werden wir Sie zur Untersuchung der Eierstöcke und zur Mitteilung vom Start der Ovulation unverzüglich kontaktieren. Die Eizellentnahme erfolgt dann exakt 36 Std. nach der Ovulation.

Im Falle einer Behandlung mit gespendeten Eizellen, werden wir eine ausführliche Kontrolle der Spenderin durchführen und Sie kontaktieren, sobald wir Kenntnis vom Tag der Eizellentnahme haben (der genaue Tag kann nur 36 Std. im Voraus bestätigt werden, so wie bei einer Behandlung mit eigenen Eizellen).

Das Biologen-Team wird Sie hinsichtlich der Befruchtung auf dem Laufenden halten. Seien Sie deshalb bitte während des ganzen Zeitraums per Telefon erreichbar.

8. Samenanalyse 
Normalerweise wird der Samen bei der Erstvisite analysiert und als Back-Up vom Transfer-Zeitraum eingefroren aufbewahrt. Sollte der männliche Partner nicht in der Lage gewesen sein, zur Erstvisite zu kommen, erfolgt die Durchführung eines Spermiogramms und DNA-Fragmentierung während des Transfer-Zeitraums, allerdings vor der eigentlichen Befruchtung.

9. Transfer

Sobald der genaue Transfer-Tag und die Uhrzeit bekannt ist, wird Ihre Assistentin Kontakt zu Ihnen aufnehmen und mit Ihnen einen Termin vereinbaren.

Daher bitten wir Sie, während des Aufenthalts in Alicante immer per Telefon erreichbar zu sein und sich zu vergewissern, dass Sie zu dem Termin kommen können.

10. Post-Transfer

Nach dem Transfer erhalten Sie einen Bericht mit der Zahl an transferierten und verbleibenden Embryos. Zusätzlich erhalten Sie ein Dokument mit Post-Transfer-Anweisungen und Medikamenten, die Sie zur Unterstützung der Schwangerschaft einnehmen sollten. 

11. Schwangerschaftstest

10 Tage nach dem Transfer führen Sie bei Ihrem Arzt einen Schwangerschaftstest durch (β-hCG und Progesteron-Blutspiegel) und informieren uns bitte über das Ergebnis. Je nach Höhe der Hormonspiegel werden Sie von uns verschiedene Empfehlungen erhalten. 


Wir bei IVF Spain, hoffen natürlich nur das Beste und drücken Ihnen für ein positives Testergebnis die Daumen!


 



Kontaktieren Sie IVF SPAIN
Avenida de Ansaldo, 13
03540 Alicante

+49 (0)157 - 34666537
contact@ivf-spain.com
Certificaciones