Was ist die Erhaltung der Fruchtbarkeit?

Vitrifizierung von Ei-und Samenzellen

Die Fertilitätstechnik Erhaltung der Fruchtbarkeit, also die Einfrierung von EIz- oder Samenzellen, ist einer der großen medizinischen Fortschritte im Bereich der Reproduktionsmedizin, da er es einer Person ermöglicht zu entscheiden, wann der beste Zeitpunkt für die Gründung einer Familie ist.

Sozio-ökonomische Situation: Verzögerte Mutterschaft

Die Gesundheitskrise durch das Coronavirus, die auch eine sozioökonomische Krise ist, hat Millionen von Frauen und Männern auf der ganzen Welt dazu veranlasst, ihre Pläne, ihre Familien zu vergrößern, aufzuschieben.

Die wirtschaftliche Situation, in der wir uns befinden, macht es jungen Menschen unmöglich, finanziell unabhängig zu sein, und folglich steigt das Alter, in dem sie Eltern werden können, von Jahr zu Jahr, während die Zahl der Kinder pro Familie abnimmt. Nach Angaben des Nationalen Instituts für Statistik (INE) liegt das Durchschnittsalter, in dem eine Frau ihr erstes Kind bekommt, bei über 30 Jahren.

Wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, liegt die fruchtbarste Phase einer Frau zwischen dem 20. und 35. Lebensjahr, und jedes Jahr sinkt die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, auf natürliche Weise um 5 %, was zu einer Abnahme der Qualität und  Quantität der Eizellen führt. Laut den Daten von IVF-Spain  wenden sich etwa 70% aller Paare aufgrund ihres Alters an einen Fertilitätsspezialisten.

Was ist Fertilitätserhaltung?

Die Erhaltung der Fruchtbarkeit, also die Einfrierung von Ei- und Samenzellen ist einer der großen medizinischen Fortschritte im Bereich der Reproduktionsmedizin, denn sie ermöglicht es einer Frau und einem Mann zu entscheiden, wann der beste Zeitpunkt für die Gründung ihrer Familie ist und haben damit die Chance das zum beliebigen Zeitpunkt mit eigenen Gameten zu machen.

Die Behandlung zur Erhaltung der Fruchtbarkeit bei Frauen besteht in der Entnahme und der Einfrierung von Eizellen. Davor unterzieht sich die Frau einer kontrollierten ovariellen Stimulation, darauf folgen eine Punktion und Follikelaspiration: ein wenig invasiver Eingriff, bei dem Eizellen entnommen und für eine spätere Verwendung eingefroren werden.

Dank der Vitrifikation, auch Einfrieren der Eizellen genannt, ist es möglich, die Eizellen bei -196 ºC intakt zu erhalten, ohne ihre Eigenschaften vom Zeitpunkt der Kryokonservierung bis zum Auftauen zu beeinträchtigen.

Fortschritte in der assistierten Reproduktion haben es ermöglicht, die Überlebensrate von eingefrorenen Eizellen oder Embryonen zu erhöhen. Diese können für die gewünschte Zeit ohne zeitliche Begrenzung eingefroren bleiben.

Der Unterschied in Bezug auf die Vitrifikation des Samens ist auf die Gewinnung der Gameten zurückzuführen, da das Verfahren beim Mann viel einfacher ist. Als Nächstes erläutern wir die Schritte, die zu befolgen sind, um die Fruchtbarkeit bei beiden Geschlechtern zu erhalten:

Das sind die Schritte eines Social Freezing:

Vor Beginn des Verfahrens führen die Experten eine Fruchtbarkeitsstudie durch: Messung der Qualität und Quantität der Ovarialreserve.

Die Schritte für die Fertilitätsbehandlung zur Eizelleinfrierung sind die folgenden:

  1. Stimulation der Eierstöcke >> Das Ziel ist die Gewinnung einer ausreichenden Anzahl an Eizellen. Zu diesem Zweck werden der Patientin Medikamente verschrieben (Verabreichung von Hormoninjektionen) und Ultraschalluntersuchungen durchgeführt, um die richtige Entwicklung und das Wachstum mehrerer Follikel in jedem Eierstock zu bestimmen.
  2. Follikelpunktion und Follikelaspiration >> Wenn die Follikel die optimale Größe für die Entnahme haben, wird der Eisprung eingeleitet und die Follikelpunktion und Follikelaspiration durch vaginalen Ultraschall unter Narkose programmiert, so dass die Patientin nachher keine Beschwerden hat.
  3. Vitrifizierung von Eizellen >> Die gewonnenen Eizellen werden in flüssigem Stickstoff bei einer Temperatur von -196º C konserviert und es werden Schutzmittel verwendet, damit ihre Qualität nicht beeinträchtigt wird. Die Kryokonservierung stoppt das Alter dieser Eizellen bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie befruchtet und in die Gebärmutter der Mutter übertragen werden.

Das sind die Schritte zur Erhaltung der männlichen Fruchtbarkeit?

Der erste Schritt zur Erhaltung der Fruchtbarkeit eines Mannes besteht in der Durchführung einer Samenuntersuchung, bei der die Konzentration, die Anzahl beweglicher Spermien und die Morphologie der Spermien analysiert werden.

Nach der Auswertung dieser Ergebnisse gehen wir zu einem fortgeschrittenen Seminogramm über:

– Die Fragmentierung der DNA von Spermien.

– Das Vorhandensein von anormal hohen Konzentrationen apoptotischer Spermien.

– Das Y-Chromosom.

– Die unreifen Keimzellen.

– Das Gleichgewicht zwischen ROS-Produktion und antioxidativer Aktivität.

Dann wissen wir, dass die Samenprobe optimal ist, um eingefroren zu werden und die Erhaltung der männlichen Fruchtbarkeit erfolgreich zu erreichen. Es ist anzumerken, dass die Erhaltung der männlichen Fruchtbarkeit in den meisten Fällen aus medizinischen Gründen erfolgt, die ihre Fortpflanzungsfähigkeit gefährden können, wie dies bei Krebspatienten der Fall ist

Fordern Sie mehr Info dazu.

Wie sind die Erfolgsraten nach einer Behandlung des Social Freezing?

Es ist schwierig, eine genaue Zahl der für eine Schwangerschaft erforderlichen Eizellen anzugeben. Experten gehen jedoch davon aus, dass bei etwa 15-20 Eizellen eine Chance von 80% besteht, eine Schwangerschaft in der fruchtbarsten Phase der Frau zu erreichen.

Die Technik der Eizellkonservierung durch Vitrifikation wirkt sich nicht negativ auf das Erreichen einer Schwangerschaft aus. Die Gameten bewahren die gleiche Qualität wie beim Einfrieren.

Als Experten müssen wir empfehlen, die Vitrifikation der Eizellen in einem Alter durchzuführen, das die Gewinnung von Eizellen höchster Qualität garantiert und damit die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöht, da der Erfolg der Schwangerschaft von der Qualität und der Anzahl der erzielten Eizellen abhängt.

Schliesslich muss darauf hingewiesen werden, dass diese Behandlung keine Garantie für eine zukünftige Schwangerschaft darstellt, jedoch die Möglichkeit garantiert, eine In-Vitro-Fertilisationsbehandlung mit den gleichen Erfolgschancen zu versuchen, wie sie zum Zeitpunkt des Einfrierens bestanden.

Zusammenfassend wollen wir mit diesem Artikel das Bewusstsein dafür schärfen, dass aufgrund der altersbedingten Abnahme der ovariellen Reserve bei Frauen und aufgrund einiger schwerer Pathologien wie Krebs, der sowohl Männer als auch Frauen betrifft, beide den Erhalt ihrer Fruchtbarkeit in Betracht ziehen sollten, da dies ihnen die Wahl des besten Zeitpunkts für die Familiengründung ermöglicht.

Nun wissen Sie, worum es bei der Fertilitätserhaltung geht. Wenn Sie mehr Informationen zu diesem Thema erhalten möchten, bitte kontaktieren Sie uns das foglende Formular.