Fruchtbarkeitstests: Will ich wirklich wissen, ob es vielleicht zu spät ist?

Die weibliche Fruchtbarkeit kann man sich vorstellen wie eine große Sanduhr: Zur Geburt ist das Stundenglas gefüllt mit durchschnittlich etwa einer Million Eizellen.

Continue reading „Fruchtbarkeitstests: Will ich wirklich wissen, ob es vielleicht zu spät ist?“

Zerreißprobe künstliche Befruchtung: So überstehen Paare ihre Kinderwunschbehandlung

Eine Kinderwunschbehandlung sollte wohlüberlegt sein, schließlich steht am Ende einer erfolgreichen Therapie im besten Falle ein neuer Mensch. Ein eigenes Baby bedeutet für viele Menschen die schönste Herausforderung der Welt; die Umstellungen im Leben, die es erfordert, sind viele bereit aufzunehmen.

Auf die Zeit vor und während einer Kinderwunschbehandlung sollten die Eltern in spe gut vorbereitet sein, denn dieser Lebensabschnitt ist bei vielen Paaren mit Druck, Stress und einer emotionalen Achterbahnfahrt verbunden.

Mehr als 80 Prozent der Paare stufen die psychische Belastung während einer Kinderwunschbehandlung als sehr hoch ein. Für viele wird dies zu einer echten Zerreißprobe, bei der der Zusammenhalt in der Beziehung auf eine harte Probe gestellt wird.

Continue reading „Zerreißprobe künstliche Befruchtung: So überstehen Paare ihre Kinderwunschbehandlung“

Wenn das Wunschkind teuer wird – Finanzierungsmöglichkeiten bei künstlicher Befruchtung

Bei vielen Paaren kommt irgendwann der Punkt, bei dem der Wunsch nach einem Kind stärker wird. Künstliche Befruchtungen sind dabei oft der einzige Weg, um den Traum doch noch zu erfüllen. Doch eine Kinderwunschbehandlung ist nicht ganz billig: In der Regel muss man pro Versuch mit rund 3.000 Euro rechnen; nicht selten sind mehrere Anläufe notwendig, bis eine Behandlung den ersehnten Erfolg bringt. Wer nun frustriert aufhören will weiterzulesen, der kann beruhigt sein, denn bei der Erfüllung des Kinderwunsches können die meisten Menschen mit finanzieller Unterstützung rechnen:

Continue reading „Wenn das Wunschkind teuer wird – Finanzierungsmöglichkeiten bei künstlicher Befruchtung“

Tabuthema Kinderwunsch: Warum schweigen Frauen in Familie, Job und Freundeskreis?

„Der Raum namens‚ Kinderlosigkeit’ hat viel mehr Türen, als nur die beiden mit der Aufschrift ‚wollte nicht’ und ‚konnte keine bekommen’.“ Die Organisation “Gateway Women” stellt fest: Hinter jeder kinderlosen Frau steckt eine persönliche Geschichte. Was aber viele kinderlose Frauen vereint, ist das Leben in einer Gesellschaft, in der Kinderlosigkeit noch immer als Tabu gilt.

Continue reading „Tabuthema Kinderwunsch: Warum schweigen Frauen in Familie, Job und Freundeskreis?“

Single, 40, kinderlos – was kann man tun?

Aufgrund der hormonellen Veränderungen im Körper von Frauen während der sogenannten Wechseljahre wird eine Schwangerschaft ab einem Alter von 40 Jahren zunehmend unwahrscheinlich. Der Eisprung, die fruchtbare Phase im weiblichen Zyklus, wird seltener und es gibt immer häufiger Zyklen ohne Eisprung.

Je älter die Frau ist, desto weniger lebensfähige Eizellen verbleiben. Wenn kein Partner und potenzieller Vater in Sicht ist und die biologische Uhr lauter tickt, fühlen sich viele Frauen stark unter Druck gesetzt – groß ist die Angst, dass der Traum vom eigenen Kind nicht mehr erfüllt werden kann.

Continue reading „Single, 40, kinderlos – was kann man tun?“

Eine Studie von IVF Spain: Frische vs. vitrifizierte Eizellen

Die Welt der assistierten Reproduktion entwickelt sich stetig weiter. Jeden Tag werden neue Studien durchgeführt, um den Betroffenen aufzeigen zu können, was ihre Fertilität beeinträchtigen könnte und welche Möglichkeiten es gibt ihren Kinderwunsch doch noch erfüllen zu können.

Viele Paare entscheiden sich dafür, die Eizellspende mithilfe einer spezialisierten Eizellbank durchführen zu lassen. Diese Eizellen sind kryokonserviert, der Fachbegriff für „das Einfrieren von Zellen zu Konservierungszwecken mithilfe der Vitrifizierungstechnik“. Die meisten Experten scheinen diese Technik sowohl als sicher als auch effektiv zu betrachten, trotz der Tatsache, dass sie in der Embryologie als relativ neu gilt.

Continue reading „Eine Studie von IVF Spain: Frische vs. vitrifizierte Eizellen“

Warum reden mit Anderen hilfreich sein kann?

Von Anfang an

Der Weg zum Wunschkind ist ein ebenso faszinierender als auch komplizierter Weg, in dem sich immer neue Situationen ergeben und sehr viele Emotionen aufkommen können.

Continue reading „Warum reden mit Anderen hilfreich sein kann?“

Die ROPA-Methode: Lesbische Paare auf der Suche nach dem Glück – Teil 3

Eine der Hauptfragen, die bei einer Eizellspende aufkommt ist, ob es eine Beziehung zwischen der schwangeren Mutter und dem Embryo einer gespendeten Eizelle gibt. Jüngste Studien haben gezeigt, dass die Mutter das genetische Material des Kindes verändern kann, unabhängig davon, ob die Eizelle ihre ist oder von einer Spenderin kommt.

Continue reading „Die ROPA-Methode: Lesbische Paare auf der Suche nach dem Glück – Teil 3“